Composite-Metall-Hybridbauweise: Multimaterialmix im Leichtbau

Das nehmen Sie aus dem Lehrgang mit:

- Verständnis für verschiedene Leichtbaumaterialien aufzubauen und zu entwickeln
- unterschiedliche Eigenschaften der eingesetzten Materialien kennen und daraus resultierende Themenstellungen bei Hybridbauweise abzuleiten
- die Möglichkeiten der Materialkombination durch Kleben, Nieten zu beurteilen
- die konstruktiven Grundgegebenheiten je Material bzw. Materialkombination einzuschätzen

Wer teilnehmen sollte:
Entwicklungsingenieure und Produktionsingenieure, Projektmanager im Leichtbau oder der Produktion neuer Werkstoffe, Industriemeister, Geschäftsführer im produzierenden Gewerbe, der Bauteilfertigung etc.

Dauer
1 Tag
Termine

11.04.2018

FC124

25.10.2018

FC124

Zeiten

Seminartag

09:00 – 17:00

Gebühr
590,– €zzgl. USt. 19% USt.
Teilnehmerzahl
15 Personen
Ort
Stade

+

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold

+

Zielgruppen

  • Technische Einkäufer
  • Ingenieure / Konstrukteure
  • Projektmanager
  • Führungskräfte / Entscheider
  • Techniker / Meister

+

Seminarinhalte (Auszug)

  • Einführung in die Verbundtechnik und Hybridtechnik
  • Marktentwicklungen für Composites
  • Hybridverbunde
  • Vorteile / Nachteile der Hybridwerkstoffe
  • Fügen von CFK-Strukturen mit Metallstrukturen

Kategorien dieses Programmes

Grundlagen Materialien Konstruktion

Veranstaltungsort

mtec-akademie | Management & Technologie Akademie

Airbusstraße 6

21684 Stade

Informationen

Leif Wegner

Telefon: 0551 82000-153

Email: wegner@mtec-akademie.de

Web: https://www.mtec-akademie.de/FC124