Prepreg-Technologie - Fertigung von Faserverbundbauteilen

Unter der Prepreg-Technologie wird der Einsatz von vorimprägniertem Armierungsmaterial (Fasern/Textilien) verstanden, das unter Druck und Temperatur zur Aushärtung gebracht wird. Dabei spielen die Eigenschaften dieser Halbzeuge, die Art der Verarbeitung sowie das Bauteil-Design in ihrer Kombination eine wesentliche Rolle zur Herstellung qualitativ hochwertiger Bauteile.

Das Seminar,

- vermittelt wichtige Kompetenzen zur Verarbeitung von Prepreg-Systemen, insbesondere bei der Herstellung von qualitativ hochwertigen Bauteilen mittels Autoklav-Technologie. Hierbei werden insbesondere typische Bauteile und funktionelle Vakuumaufbauten thematisiert
- versetzt Sie in die Lage, Prepreg-Systeme sicher zu verarbeiten und Vakuumaufbauten fehlerfrei zu installieren
- erweitert Ihre Kompetenzen in der Vakuum-unterstützten Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen
- stärkt Ihre Fertigkeiten bei der Herstellung von Formteilen

Dauer
1 Tag
Termine

16.01.2018

FC135

14.03.2018

FC135

27.06.2018

FC135

21.11.2018

FC135

Zeiten

Seminarzeiten

09:00 – 17:00

Gebühr
590,– €zzgl. USt. 19% USt.
Teilnehmerzahl
15 Personen
Ort
Stade

+

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Marc Siebert

+

Zielgruppen

  • Führungskräfte / Entscheider
  • Projektmanager
  • Techniker / Meister

+

Seminarinhalte (Auszug)

  • Aktueller Stand der Prepreg-Technologie und Trends
  • Grundlagen der Prepreg-Herstellung und deren Ausgangsmaterialien
  • Fertigungsverfahren
  • Qualität & Qualitätsmerkmale
  • Anwendungen

    +

    Inklusivleistungen

    Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte

    Kategorien dieses Programmes

    Fertigungsverfahren

    Veranstaltungsort

    mtec-akademie | Management & Technologie Akademie am PFH Hansecampus Stade

    Airbusstraße 6

    21684 Stade

    Informationen

    Leif Wegner

    Telefon: 0551 82000-153

    Email: wegner@mtec-akademie.de

    Web: https://www.mtec-akademie.de/FC135

    Ähnliche Programme:

    Einstieg in die Faserverbundtechnologie: CFK mit Praxisworkshop zur Herstellung eines Carbonbauteils im Pregreg-Verfahren

    Dauer:
    3 Tage
    Gebühr:
    1.550,– €
    Ort:
    Stade

    Organobleche in der Faserverbundfertigung: Prozesszeitenverkürzung im Leichtbau

    Dauer:
    1 Tag
    Gebühr:
    590,– €
    Ort:
    Stade

    Leichtbau-Anwendungen in der Automobilindustrie

    Dauer:
    1 Tag
    Gebühr:
    590,– €
    Ort:
    Stade

    Composites Engineering Specialist

    Dauer:
    5 Tage
    Gebühr:
    2.350,– €
    Ort:
    Stade

    Fertigungsverfahren und Qualitätssicherung in der Faserverbundtechnologie

    Dauer:
    2 Tage
    Gebühr:
    1.070,– €
    Ort:
    Stade